Follow me:
Happy Easter!  Ich genieße die Feiertage mit meinen Liebsten und diesem süßen Katzen-Häschen  #poppiesandcornflowers

10 fun facts about me

Heute gibt es mal wieder einen Post, der etwas mehr über meine Persönlichkeit verrät. Nun gibt es meinen Blog schon fast drei Jahre und so richtig viel über mich habe ich noch nicht preisgegeben.  Und deswegen möchte ich heute „10 Fun Facts“ über mich offenbaren.

Ich hoffe der eine oder andere Punkt bringt euch zum Schmunzeln, los geht’s:

  1. Bei Raffaello, Toffifee und Ferrero Rocher muss ich immer zuerst die Nuss essen, da mir die Nüsse in den Kompositionen so gar nicht schmecken. Mir wäre es lieber, wenn alle ohne Nüsse daherkommen würden. Und da dies nun mal nicht möglich ist muss ich mir anders helfen.
  2. Mit dem Alter wurde meine Naturhaarfarbe immer dunkler, nun bin ich schon braunhaarig und nicht mehr Aschblond. Und auch meine Hautfarbe wird immer heller. So werde ich nun auch im Sommer nicht mehr wirklich braun.
  3. Ich verwende, seit dem ich 16 Jahre alt bin, immer dasselbe Parfum, da ich es nicht leiden kann, wenn ich den Duft ständig in der Nase habe. Mein Parfum nehme ich schon gar nicht mehr wahr, sobald es auf meiner Haut ist. Andere Parfums die ich bekomme verwende ich dann als Raumspray.
  4. Ich habe mir noch nie ein iPhone gekauft. Zwar besitze ich eines, jedoch sind diese immer aus zweiter Hand, da ich lediglich alte Geräte von meinem Freund verwende.
  5. Ich gebe meinen Katzen, die bei meinen Eltern zu Hause wohnen, immer seltsame Kosenamen. So wird aus Simba: Samphelius, Simfood, Simpsn und aus Nali: Nalus, Kiddo oder Puppi – ja ich weiß die Namen klingen sehr eigenartig, es passiert aber immer automatisch.
  6. Ich hasse es Geld für Socken auszugeben, denn für mich ist dies rausgeschmissenes Geld, dass ich viel lieber in andere schönere Dinge investieren würde.
  7. In meiner Jugend war ich ein riesiger Mary-Kate and Ashely Olsen Fan. Ich habe mir Videokasetten & Magazine mit den Olsen Twins gekauft und wollte wegen eines Films von den beiden immer in das Atlantis Hotel auf den Bahamas. Auch heute inspirieren sie mich noch, da ich ihren Modestil total mag.
  8. Mich stresst es Nachrichten auf dem Smartphone zu tippen, deswegen habe ich auch nicht WhatsApp.
  9. Ich brauche einen Kaffee am Morgen um in die Startlöcher zu kommen. Es geht zwar auch ohne Kaffee, aber irgendwie fühle ich mich dann den ganzen Tag nicht so fit. Das hat sicherlich auch psychische Gründe, da für mich der Kaffee zum Start in den Tag dazugehört.
  10. Müsste ich mich entscheiden ein Lebensmittel mein ganzes Leben lang essen, dann wäre das die Kartoffel. Ich könnte von Kartoffeln leben.

 

Und das waren auch schon wieder 10 Facts über mich. Es wird sicherlich nicht der letzte Post mit etwas Persönlichem sein.

Bis bald!

Signatur

Previous Post Next Post

You may also like

1 Comment

  • Reply Lifestylebazar

    toller Beitrag. Ohne Kaffee, geht bei mir auch nichts 🙂

    Alles Liebe, Nina / http://www.lifestyle-bazar.com

    Juni 5, 2017 at 8:42 pm
  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: