Follow me:
12-facts-about-me

12 facts about me

In meinem heutigen Post geht es ein wenig mehr um meine Person. Iman von Peonies & Miles und ich haben uns zusammengetan und haben beschlossen einen gemeinsamen Beitrag zu machen, wo wir 12 Fragen zu unserer Person beantworten. Wir wollten so ein wenig mehr von uns preisgeben. Schließlich sollt ihr auch wissen, wer hinter diesem Blog steckt. Also legen wir mal los.

Sommer oder Winter? Ich bin ein absoluter Wintermensch. Viele von euch mögen jetzt innerlich aufschreien, aber ich liebe Schnee und Kälte. Das mag auch vielleicht dran liegen, dass ich im Winter geboren wurde. Ich mag auch tatsächlich die Winterklamotten mehr als die vom Sommer. Ich trage lieber immer mehr als weniger. Schichten-Look sozusagen.

Was ist deine Lieblings-Destination? Puh, das ist wirklich eine schwere Frage. Ich reise unheimlich gerne und mich hat jedes Land, wo ich bis jetzt war, auf seine Art und Weise fasziniert. Müsste ich mich festlegen, würde ich – oh welch große Überraschung – Südafrika sagen.

Was ist dein Lieblings-Parfum? J’adore von Dior. Ich bin einer von den Menschen, die lediglich ein Parfum haben und auch tragen. Ja, es gibt tatsächlich solche Menschen. Ich habe immer nur J’adore getragen und kann keine anderen Parfums auf meiner Haut riechen. Es gibt nichts Schlimmeres für mich, als den ganzen Tag einen fremden Parfümgeruch in der Nase zu haben. Vielleicht halten mich die Einen oder Anderen von euch jetzt für verrückt, aber das ist so.

Schoppst du lieber online oder in Stores? Ich gehe lieber in Stores einkaufen. Manchmal bleibt einem nichts anderes übrig, als online zu bestellen, da es mache Geschäfte hier in Wien nicht gibt. Aber ich mag es lieber, wenn ich die Kleidungsstücke sofort mitnehmen kann und auch vor Ort anprobieren kann. Das Zurückschicken von Online geshoppter Ware kann nämlich unheimlich nerven.

Was bestellst du immer bei Starbucks? Ich bestelle bei Starbucks eigentlich immer den Coffee of the week mit Sojamilch, da ich süße Kaffees eigentlich nicht wirklich mag, außer es ist Pumpkin Spice Latte oder Gingerbread Latte Time, dann mache ich eine Ausnahme.

Lieblings-Feiertage? Was für eine Frage: ganz klar Weihnachten! Ich bin ein Mensch der die Mitmenschen schon im Sommer anfängt zu nerven mit Sätzen wie: „Ich freu mich schon so auf Weihnachten“ oder „Was ist in sechs Monaten?“. Doch für mich hat Weihnachten etwas Beruhigendes, da wo andere nur noch Stress sehen, vor lauter Geschenke kaufen, sehe ich die Ruhe, Gemütlichkeit, Besinnlichkeit und Freude.

Wie groß bist du? Ich bin 1,61 m groß. Früher hatte ich Probleme damit, da ich mich neben anderen immer sehr klein gefühlt habe. Mittlerweile kann ich aber damit sehr gut leben. Für was gibt es schließlich High Heels. Es gibt doch nichts Schlimmeres, wenn man sich nicht in hohe Hacken schmeißen kann, da man dann größer als sein eigener Freund ist, oder?

Was ist dein liebster Nagellack? Ich liebe den Nagellack Bahama Mama von Essie. Zu dem greife ich immer wieder. Das dunkle fast schon ins violett gehende Rot lässt sich eigentlich immer sehr gut tragen.

Was ist dein Laster? Sobald ich meinen Kater (der zu Hause bei meinen Eltern wohnt) sehe, fange ich an, in einer kindlich hohen Sprache zu sprechen. Irgendwie kann ich mir das nicht abgewöhnen. Simba, wie er übrigens heißt, wird sich sicherlich schon öfters seinen Teil dazu gedacht haben. Naja, wäre er nicht so süß, dann würde ich sicherlich auch nicht so mit ihm sprechen. Selbst schuld, würde ich dazu sagen.

Ohne welchem Beauty Produkt gehst du nicht außer Haus? Ganz klar: Lippenstift, Gefolgt von der Wimperntusche. Auf meinen Lippen brauche ich immer Lippenstift, egal ob Rot- Rosa- oder Nudetöne. Auf Mascara kann ich da noch eher verzichten. Wenn ich keinen Lippenstift zur Hand habe, dann muss mein Lippenpflegestift herhalten.

Was ziehst du am liebsten an einem ganz normalen Tag an? Einen bequemen Pullover, am liebsten in schwarz, eine Jean, langen Trenchcoat und natürlich Sneakers. Es soll einfach styisch, jedoch auch gleichzeitig bequem sein.

Was ist dein absolutes Fashion No-Go? Jeden Trend nachzumachen und damit wie verkleidet auszusehen. Ich finde es besser, seinen eigenem Stil treu zu bleiben. Natürlich soll man auch neue Sachen ausprobieren, aber das sollte nicht zwanghaft sein.

Ich hoffe ihr hattet Spaß beim Lesen und konntet ein wenig schmunzeln. Schaut doch auch bei Iman von Peonies & Miles vorbei, um mehr über sie zu erfahren.

Bis bald!

Signatur

Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: