Follow me:
African-Girls-1

African Queens

Vergangenes Jahr zu dieser Zeit, war ich noch in Südafrika unterwegs. Ich schwärme noch immer von dieser Reise und diesem unglaublich wunderschönen und vielfältigen Land. Ich habe echt schon viele schöne Orte auf dieser Welt gesehen, mich hat aber noch kein Land so berührt wie Südafrika. Und deswegen steht für mich fest, ich muss unbedingt wieder dort hin, da führt kein Weg daran vorbei. Die Kultur, die Menschen, die Natur und Landschaften haben mir es einfach angetan, ich bin Afrika verfallen und deswegen soll es nicht nur bei Südafrika bleiben, ich möchte auch noch andere Länder in Afrika entdecken, wie Kenia, Tansania oder Namibia.

Und da die nächste Afrikareise jedoch noch ein wenig auf sich warten lassen muss, haben Iman von Peonies & Miles und ich uns in African Queens verwandelt, um ein Stück Afrika nach Wien zu holen. Dieses Fotoshooting war etwas ganz Besonderes, denn die Kleider, die Iman und ich tragen, hat Iman in Zentralafrika, wo sie geboren wurde, von einer lokalen Schneiderin für uns anfertigen lassen.

Ich habe schon letztes Jahr einen Rock aus Südafrika mitgenommen, diesen habe ich aber gekauft und nicht extra nähen lassen. In Afrika ist es gang und gäbe, dass man sich einfach Stoff kauft und diesen dann von einer ansässigen Schneiderin zu Bekleidung nähen lässt.

 

African-Girls-2African-Girls-3African-Girls-4African-Girls-5

Als Iman mir mitteilte, dass sie gerne ein Kleid aus Afrika für mich mitnehmen möchte und anfertigen lassen will, war ich hin und weg. So ein schönes Geschenk hatte ich schon lange nicht mehr bekommen, etwas, dass so eine tiefe Bedeutung für mich hat und zudem noch von einer lieben Freundin kommt. Und da auch Iman ein Kleid für sich anfertigen ließ, haben wir beschlossen ein gemeinsames Shooting zu machen, um dies auch festzuhalten und unsere inneren African Queens hochleben zu lassen.

African-Girls-6African-Girls-7African-Girls-8African-Girls-9African-Girls-10

Zu meinem African Off-the-shoulder dress wollte ich noch ein Accessoire hinzufügen, dass noch mal so richtig afrikanisch ist. Und deswegen, habe ich ein afrikanisches Kopftuch, das als „Gele“ bezeichnet wird, dazu kombiniert. Es gibt die unterschiedlichsten Arten sein Gele zu binden, ich entschied mich für die Variante mit der Schnecke vorne. Die charakteristischen bunten und mit Mustern versehen afrikanischen Stoffe werden als oft als „Super Wax“ bezeichnet. Diese Originalstoffe kommen übriges nicht, wie viele denken, aus Afrika selbst, sondern stammen aus Holland. Es gibt aber natürlich auch Stoffe, die natürlich in Afrika gewebt und produziert werden, wenn man jedoch von einem Super Wax spricht, dann sind die Stoffe aus Holland gemeint.

Ich hoffe ihr habt genau so viel Freude beim Ansehen der Fotos, wie wir beim Shooting hatten. Die Fotos von Iman findet ihr übriges hier.

Bis bald!

Signatur


EN: Today I have a special post for you. Last year at this time I was in South Africa. Someday I want to go back and get to know even more African countries. But since it will take some time until I can go back, Iman and I let out our inner African Queens. Therefore Iman and shot some pictures with our brand new African custom made dresses which I got from Iman as a present. Our dresses were tailored in Central Africa by a local tailor. Iman bought the fabric in Africa and a local tailor crafted made-to-measure dresses for us. How do you like it? You can find more pictures with Iman here.

Previous Post Next Post

You may also like

2 Comments

  • Reply Iris

    Wie toll ihr beide ausseht. Die Kleider sind super und mit dem Off-Shoulder triffst du derzeit sogar noch den aktuellen Sommer-Trend. Nach Afrika würde ich auch gerne einmal. Am liebsten auf eine Safari. Ganz liebe Grüße, Iris

    Juli 31, 2016 at 2:11 pm
  • Reply Patricia

    Ihr beiden seht super aus! Tolle Idee für ein Shooting 🙂
    Ich selbst war leider bisher noch nicht in Südafrika, aber wenn du so davon schwärmst bekomme ich direkt Lust dorthin zu fliegen 😉
    Liebe Grüße,
    Patricia

    August 7, 2016 at 9:47 pm
  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: