Follow me:
Foto-Beitragsbild

Blättervergnügen

Jeden Monat gibt es zwei Tage, auf die ich mich besonders freue. An diesen beiden Tagen erscheinen meine Inspirationsquellen in gedruckter Form – Modemagazine. Zwar gibt es unzählige inspirierende Webseiten im World Wide Web, jedoch gehören Modemagazine noch immer zu meinen liebsten Inspirationsquellen. Auf zwei Modezeitschriften kann ich nicht verzichten – die InStyle und die flair. So verwundert es euch jetzt sicherlich nicht, dass ich diese beiden Hefte jeden Monat kaufe und am Wochenende, bei einer Tasse Kaffee oder Tee, auf dem Sofa gemütlich durchblättere und lese.

IMG_2870IMG_2874IMG_2880IMG_2887

Vielleicht sind einige von euch der Meinung, dass Modezeitschriften mittlerweile nicht mehr nötig sind. Dieselben Informationen lassen sich ja auch im Internet finden und sind darüberhinaus immer brandaktuell und auch noch kostenlos. Natürlich stöbere ich auch sehr gerne im Internet nach Inspirationen, jedoch brauche ich manchmal eine Pause davon. Im Kommunikationszeitalter begleitet und das Internet auf Schritt und Tritt. Ohne geht fast nicht mehr – ja genau nur fast, denn wenn man wirklich will, kann man locker ein paar Stunden darauf verzichten. Und das ist Balsam für die Seele. In diesen Stunden greife ich gerne auf Modemagazine zurück, um mich über Themen zu Trends, Lifestyle, Beauty, Kunst und Design zu informieren und inspiriert zu werden. Dies klappt manchmal mehr und manchmal weniger, jedoch finde ich, dass gute journalistische Arbeit auch honoriert werden soll. Zwar gibt es mittlerweile die meisten Modemagazine auch in einer Online-Version, mit Print hat man aber wenigstens noch etwas in der Hand. Manche denken jetzt vielleicht an ein Tablet, welches man ebenfalls in den Händen halten kann, jedoch ist das, meiner Meinung nach, nicht dasselbe. Das Gefühl, welches Papier zwischen den Fingern erzeugt, ist einfach unschlagbar und erzeugt Wohlbefinden und Freude. Neben diesen Pluspunkt können Magazine auch noch mit weiteren Besonderheiten auftrumpfen: Sind die Magazine mal durchgeblättert machen sie sich, eine Zeit lang, im Regal besonders hübsch und können darüberhinaus nach Belieben nochmal durchgesehen werden. Und dann beginnt das Blättervergnügen von vorne.

Sind für euch Modemagazine auch noch immer Inspirationsquellen, oder könnt ihr diesen nichts mehr abgewinnen? Ich würde mich über einen Kommentar von euch freuen!

Bis bald!

Signatur

Previous Post Next Post

You may also like

2 Comments

  • Reply Schreiner Christine

    Da kann ich dir nur zustimmen! Auch ich freue mich jeden Monat auf die Instyle. Die Flair kenne ich noch nicht, werde sie aber demnächst probieren.
    Lg
    Christine

    Februar 21, 2015 at 3:50 pm
    • Reply poppiesandcornflowers

      Die Fair ist zwar ganz anders als die Instyle, aber auch ein ganz tolles Modemagazin. Würde mich freuen, wenn du mir dann sagst was du von der Flair hältst.
      Lg Michaela

      Februar 21, 2015 at 4:45 pm

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: