Follow me:
butternut-mashed-Beitragsbild

Butternut Püree

Vom goldenen Oktober ist heuer weit und bereit nichts zu sehen. Die vorherrschenden Temperaturen lassen eher das Gefühl von Winter aufkommen. Um doch noch etwas Herbst in den gefühlten Winter zu bringen, habe ich heute ein Kürbisrezept vorbereitet.

butternut-mashed-2butternut-mashed-3butternut-mashed-4

Die Hauptrolle dabei spielt der Butternut-Kürbis. Und zwar in Form eines Butternut Pürees. Inspiriert dazu wurde ich schon im Sommer in Südafrika, wo ich dieses Püree das erste Mal probiert habe und mich sofort verliebt habe . Das Butternut Püree kann, wie der Klassiker das Kartoffelpüree, sehr gut zu Fleisch oder auch alleine gegessen werden, so wie ich es sehr gerne mache.

Ihr braucht dazu:

  • 1 Butternut-Kürbis
  • Olivenöl
  • Milch
  • Butter
  • Salz
  • Pfeffer

 

Und so geht es:

Den Butternut-Kürbis halbieren und die Kerne entfernen. Die zwei Hälften mit Olivenöl bestreichen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und bei 175 Grad für ca. 40-60 Minuten rösten. Wenn die Schale schrumpelig ist, kann der Kürbis aus dem Ofen genommen werden. Nun die Schale lösen, das Innere des Kürbisses in einen großen Topf geben und mit dem Pürierstab pürieren. Ein wenig Milch sowie Butter hinzugeben und vermischen. Zum Schluss das Püree mit Salz und Pfeffer abschmecken. Und schon ist das herbstliche Püree zum Verzerr bereit.

Bis bald!

Signatur

Previous Post Next Post

You may also like

2 Comments

  • Reply Iman

    This looks so yummm, perfect for fall!
    x

    Oktober 15, 2015 at 7:38 pm
  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: