Follow me:
French-Toast-4

French Toast im Glas

Morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König, abends wie ein Bettler. Wer von euch hat diesen Spruch noch im Ohr? Ist das Frühstück für euch die wichtigste Mahlzeit am Tag, oder gehört ihr zu den Menschen, die morgens keinen Bissen runter bekommen? Unter der Woche bin ich eher ein Frühstücksmuffel: eine Tasse Kaffee, eine Müslischale oder auch mal Porridge um meinen Körper auf Touren zu bringen – das reicht mir. Am Wochenende allerdings, trinke ich morgens nicht nur eine Tasse frisch gebrühten Kaffee, sondern frühstücke auch gerne schon mal ausgiebiger. Dabei darf es neben leckeren Smoothies, Granola oder Prorridge und dem klassischen Wiener Frühstück auch mal etwas Deftigeres sein. Wie ihr allerdings erkennen könnt, bin ich eher eine süße Frühstückerin.

IMG_6037 IMG_6040IMG_6050

IMG_6045IMG_6053IMG_6041

Und deswegen habe ich beschlossen, für diesen Beitrag eine in den USA und Kanada sehr beliebte Speise auszuprobieren, die bei ausgedehnten Frühstücken auf keinen Fall fehlen darf: French Toast. Und natürlich habe ich es ein wenig anders angerichtet als üblich. Ich kann nur eines sagen, es hat einfach „delicious“ geschmeckt – unbedingt ausprobieren und genießen!

Ihr braucht dazu: (2-3 Portionen)

  • 4-6 Weißbrotscheiben
  • 2 Eier
  • 80 ml Milch
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Zimt oder Vanilleextrakt
  • Butter
  • Ahornsirup
  • Früchte
  • Einmachglas

 

Und so geht es:

Eier, Milch, Zucker, eine Prise Salz und Vanilleextrakt oder Zimt in einer flachen Schüssel verrühren. Danach die Weißbrotscheiben in darin eintauchen, damit beide Seiten getränkt sind. In der Zwischenzeit eine Pfanne nehmen und etwas Butter erhitzen. Danach die Brotscheiben goldbraun auf jeder Seite anbraten. Fertig. Danach könnt ihr es schon Anrichten. Zwei French Toasts in ein Einmachglas geben und mit Ahornsirup beträufeln und mit den frischen Früchten betreuen. Und schon ist der super leckere French Toast im Glas als Frühstücksgenuss fertig und ihr werdet euch wie bei einem ausgedehnten Frühstück in den USA oder Kanada fühlen. Have a good day!

Bis bald!

Signatur

Previous Post Next Post

You may also like

1 Comment

  • Reply Iman

    Looks so yummy! We used to have a lot of „Pain perdu“ ( the french name of this ^^) when we were younger!
    love your pics!

    April 16, 2015 at 10:23 am
  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: