Follow me:
Lippenpflege-Beitragsbild

Lippen zum Küssen!

Kalte Wintertage sind für unsere Lippen meistens eine Tortur. Spröde, rissige und schmerzende Lippen sind oft das Ergebnis in dieser Jahreszeit. Lange Winterspaziergänge und der Wechsel zwischen kalten und warmen Plätzen setzen unseren Lippen meist sehr zu. 

IMG_3936IMG_3942IMG_3948IMG_3959

Lippen sind extrem empfindlich. Das liegt daran, dass diese keine Talgdrüsen besitzen und somit kein Fett produzieren können, welches vor dem Austrocknen schützt. Automatische Reaktionen, wie die Lippen mit dem Speichel anfeuchten, lindern zwar kurzfristig das unangenehme Spannungsgefühl, langfristig führt dies jedoch zu einer Verschlechterung der ohnehin schon gereizten Lippe.

IMG_3957IMG_3963

Aus diesem Grund benötigen unsere Lippen, in dieser Zeit, besonders viel Pflege. Ich verwende dazu zwei Dinge: Einen Lip Scrub und einen Lip Balm. Der Lip Scrub ist von Lush und heißt „Mint Julips“ und der Lippenbalsam ist von Kiehl’s und trägt die Bezeichnung „Lip Balm #1“.

Mint Julips peelt und poliert die Lippen und sorgt, mit seinem süßen Geschmack (After Eight), für Suchtgefahr. Nach der Anwendung kann das überschüssige Peeling sogar abgeleckt werden, da es nur aus Rohrzucker, Vanilleextrakt und verschiedenen pflanzlichen Ölen besteht. Alles Vegan und ohne Tierversuche!

Nach dieser Vorbereitung kommt der Lippenbalsam zum Einsatz. Ich bevorzuge Lippenbalsam ohne Geschmack, da ist der Lip Balm #1 genau richtig. Dieser pflegt die Lippen und macht sie durch das beinhaltete Baumwollsamenöl samtweich. Durch seine Tubenform lässt sich der Lippenbalsam leicht transportieren und kann jederzeit eingesetzt werden. Klebrige Finger gehören somit der Vergangenheit an und eure Lippen werden es euch danken. Und schon bald besitzt ihr wieder Lippen zum Küssen!

Bis bald!

Signatur

Lip Scrub: Lush – Mint Julips I Lippenbalsam: Kiehl’s LIP BALM #1

Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: