Follow me:
Easter-cake-Beitragsbild

Ostergenuss

Mit dem Karsamstag endet die Fastenzeit und ab Ostersonntag darf wieder geschlemmt werden. Ich weiß nicht wie ihr es mit der Fastenzeit haltet, oder ob ihr überhaupt fastet? Bei mir ist es so: ich faste gerne, kann es auch locker aushalten, doch dieses Jahr habe ich es ehrlich gesagt nicht so streng genommen wie die Jahre zuvor. Trotzdem freue ich mich auf den Ostersonntag und den Ostergenuss der in Form einer Heidelbeer-Topfencreme Torte auf mich wartet. Habt ihr Lust, die Torte selbst zu backen und euch oder euren Liebsten einen süßen Ostersonntag zu machen?

IMG_5903IMG_5914IMG_5923

Ihr braucht dazu:

  • Teig (26 cm Springform):
  • 5 Eier
  • 150 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 150 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver

 

Creme und Dekor:

  • 1-2 Pkg. Heidelbeeren
  • 500 g Topfen
  • 375 ml Milch
  • 1 Pkg. Tortenhilfe Topfen/Joghurt Dr. Oetker
  • Osterdekoration

IMG_5940IMG_59071IMG_5917

Und so geht es:

Heizt den Ofen auf 180 Grad Umluft vor, fettet die Springform gut ein und bestreut diese mit Mehl. Danach kann auch schon der Teig angerührt werden: dazu nehmt ihr die fünf Eier und vermengt sie mit dem Staub- und Vanillezucker, damit ein schaumiger Teig entsteht. Danach hebt ihr das Mehl sowie das Backpulver unter und gebt den fertigen Teig in die Springform. Bei 180 Grad wird dieser ungefähr 30 Minuten lang gebacken. Ist der Tortenteig fertig muss er auskühlen und die Springform entfernt werden.

Ist der Tortenboden abgekühlt wird dieser in zwei Teile geteilt. Danach macht ihr die Creme. Dazu nehmt ihr die Milch und gebt das Tortenhilfepulver hinein. Mixt dieses mit dem Rührgerät auf höchster Stufe drei Minuten lang Anschließend muss der Topfen kurz mitgerührt werden, damit eine einheitliche Masse entsteht. Der Topfen soll dabei in vier gleichmäßigen Teilen hinzugegeben werden. Nun könnt ihr die Creme auf den ersten Tortenboden verstreichen und darauf Heidelbeeren verteilen. Danach kommt der zweite Tortenboden darauf und die restliche Creme wird auf der Torte verteilt, so dass alles von der Creme bedeckt ist. Nach diesem Arbeitsschritt muss die Torte für zwei Stunden in den Kühlschrank, damit die Creme fester wird.

Nach den zwei Stunden könnt ihr die Torte dekorieren. Legt oder bestreut die Torte mit den restlichen Heidelbeeren und gebt nach Belieben Osterdekoration drauf. Und schon wird Ostern zum Ostergenuss.

Bis bald!

Signatur

Previous Post Next Post

You may also like

1 Comment

  • Reply Iman

    This looks so delicious, I may follow this recipe for the weekend 🙂

    April 2, 2015 at 8:29 pm
  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: