Follow me:
Bild-Beitragsbild

Schokoladenbombe trifft auf Maronisahnehäubchen

Kaum ist der November da, beginnt für mich die gemütlichste Zeit im Jahr. Die Tage werden kürzer und die Abende länger. Meist ist es so, dass es noch dunkel ist, wenn man in der Früh rausgeht und schon wieder dunkel ist, wenn man am Abend nach Hause kommt. Diese Jahreszeit schreit förmlich nach gemütlichen Abenden mit einem tollen Buch, eingekuschelt in eine Decke und einer Tasse heißer Schokolade. Im heutigen Post zeige ich euch ein Rezept für eine Trinkschokolade und um diese noch ein bisschen raffinierter zu machen, gesellt sich die Maroni dazu.

Bild1Bild2

Ihr braucht für eine Tasse:

  • 250 ml Milch
  • 20 g Dunkle Schokolade (70% Kakaoanteil)
  • ½ TL Zucker
  • Für das Topping:
  • 50 ml Schlagobers
  • 50 g Maronireis oder Maronipüree
  • 2 EL Staubzucker

Und so geht’s:

Die Schokolade in kleine Stücke zerteilen und in einen Topf geben. 1/3 der Milch in den Topf hinzugeben und so lange erhitzen, bis die Schokolade geschmolzen ist. Danach mit der restlichen Milch aufgießen und vorsichtig aufkochen lassen. Währenddessen mit dem Schneebesen umrühren.

Für das Topping: Den Schlagobers, den Maronireis oder Maronipüree und den Staubzucker vermengen und so lange aufschlagen bis die Masse cremig ist. Nun die heiße Schokolade in die Tasse leeren und die Maronisahne draufgeben. Zum Schluss noch etwas von der Schokolade darüber reiben.

Bild3Bild4

Zum Schluss bleibt nur noch zu sagen: Schnell genießen, denn dann schmeckt die Schokoladenbombe mit Maronisahnehäubchen am besten.

Bis bald!

Signatur

Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: