Follow me:
unicorn_easter_eggs_1

Unicorns for Easter

Da in zwei Wochen Ostern ist, wird es schon heute ein wenig österlich auf Poppies and Cornflowers. Und zwar habe ich niedlich Einhorn Ostereier vorbereitet,  die nicht nur süß aussehen, sondern auch super einfach zum Nachmachen sind. Wer braucht schon immer die typischen bunten 08/15 Ostereier, dieses Jahr setzte ich auf Einhörner.

Einhörner sind zur Zeit überall zu sehen, von Einhorn-Tee hin zu Schokolade, irgendwie hat es das Fabelwesen geschafft wieder auf der Bildfläche zu erscheinen und die Menschen mit ihrer Anwesenheit zu erfreuen. Und da auch ich eine Freude an Einhörnern habe, habe ich sie mir als Thema für die heurigen Ostereier genommen. Wie einfach und schnell ihr diese selbst nachmachen könnt, zeige ich euch heute.

unicorn_easter_eggs_2 unicorn_easter_eggs_3 unicorn_easter_eggs_4 unicorn_easter_eggs_5

Ihr braucht dafür:

  • gekochte Eier
  • Goldenes Papier
  • weißes Papier (etwas stärker als normales Druckpapier)
  • rosafarbenen + schwarzen Filzstift
  • Tixo
  • Dekoblumen (sollten aneinander gebunden sein, da sie so leichter zu befestigen sind – ich habe alles bei Mastnak in Wien bekommen)

 

Und so geht es:

Für die Unicorn Ostereier startet am besten mit dem goldfarbenen Horn. Hierfür kleine Kreise ausschneiden, ich habe hierfür eine Tixorolle, da es der Kreisgröße (4,5cm Durchmesser) entspricht, die man ungefähr dafür benötigt. Danach den Kreis einmal bis zur Mitte einschneiden und einrollen, sodass ein Horn entsteht. Dieses mit Tixo festkleben. Die Einhornohren aus dem weißen Papier schneiden und mit dem linken Filzstift die Innenseite des Ohres anmalen. Und nun kann schon das ganze auf dem gekochten Ei befestigt werden. Hierfür am besten wieder Tiko nehmen, da es so am besten hält. Zum Schluss noch die Augen aufmalen und schon die die süßen Unicorn Ostereier fertig. Das Eierpecken wird zwar ein wenig schwer damit, sie sind aber eh zu süß um gleich verspeist zu werden.

Bis bald!

Signatur

Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: