Follow me:
Vegan_Poke_Bowl_1

Vegan POKÉ BOWL

Habt ihr schon etwas von POKÉ BOWLS gehört? Nicht, dann habt ihr wirklich etwas verpasst. Denn das simple und unglaublich leckere Gericht aus Hawaii wird eure Gaumen verwöhnen und ein wenig Hawaii Feeling zu euch nach Hause bringen. Ja, richtig gehört dieses asiatisch angehauchte Gericht, was Sushi sehr ähnelt, kommt tatsächlich aus Hawaii. Der Erfinder der POKÉ BOWL hat ein Restaurant in Hawaii. Wem POKÉ BOWLS noch nichts sagt, dabei handelt es sich eigentlich um Reisbowls mit verschiedenen Toppings, einer exotischen Sauce und was am wichtigsten ist gewürfeltem rohen Tunfisch. Und da ich nun mal kein Fleisch sowie Fisch esse, habe ich einfach eine Vegan POKÉ BOWL gemacht.

Das wichtigste und markanteste Merkmal einer POKÉ BOWL ist der gewürfelte rohe Fisch, diesen habe ich ganz einfach durch geräuchteren Tofu ersetzt. Ansonsten benötigt man noch Reis, gute Toppings, wie Avocado, Broccoli, Erbsen, Ananas und sonst noch was das Herz begehrt. Ein wichtiger Bestandteil der POKÉ BOWL ist auch das Dressing, denn das gibt der Bowl noch das gewisse Etwas und macht das Essen so frisch. Doch einfach am besten selbst ausprobieren.

Ihr benötigt für zwei Portionen:

  • 1 Tasse Reis
  • 1 Avocado
  • 1 Tofu
  • 2 Ananasscheiben
  • Erbsen
  • Broccoli
  • Schwarzer Sesam
  • 2 1/2 EL Olivenöl
  • 2 EL Sesamöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Agavensirup
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 Jungzwiebel

 

Und so geht es:

Für die Vegan POKÉ BOWL Reis kochen, Tofu anbraten, Erbsen und Broccoli kochen, Ananas halbieren, die Avocado in Scheiben und die Jungzwiebeln in kleine Stücke schneiden. Den geratenen Tofu in mundgerechte Würfel schneiden. Für das Dressing 2 1/2 EL Olivenöl, 2 EL Sesamöl, 2 EL Zitronensaft, 2 EL Agavensirup und 2 EL Sojasauce in einem Glas vermengen. Die Jungzwiebeln in das Glas mit dem Dressing geben und gut vermengen. Nun eine Bowl nehmen und Reis reingeben. Den Reis mit Broccoli, Erbsen, Avocado- sowie Ananasscheiben belegen. Die Tofu Würfel ganz on top geben und das Dressing darüberleeren. Mit schwarzem Sesam bestreuen. Und nun nur noch genießen!

Vegan_Poke_Bowl_2 Vegan_Poke_Bowl_3 Vegan_Poke_Bowl_4 Vegan_Poke_Bowl_5 Vegan_Poke_Bowl_6

Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: