Follow me:
allergiker-cafe-5

Wiedens Places to be: Allergiker Café

Im heutigen Teil der Hotspots von Wieden geht es ein wenig mehr in den Wiedner Bezirk hinein. Und zwar entlang der Wiedner Hauptstraße, an der man ein Café der besonderen Art findet: Das Allergiker Café. Die Wiedner Hauptstraße ist eine der Einkaufsstraßen im 4. Bezirk, gefolgt von der Magaretenstraße, die in den fünften Bezirk übergeht. Die Wiedner Hauptstraße hat ein besonderes Flair und lädt zum Flanieren ein. Wer an der linken Seite stadtauswärts entlang geht, stößt nach kurzer Zeit bald auf das Allergiker Café.

allergiker-cafe-wienallergiker-cafe-wiedenwien-allergiker.cafeallergiker-cafe

Das rosarote Leuchtröhrenschild fällt einem dabei sofort ins Auge. Von Außen wirkt das Café mit hellblauen und weißen Akzenten sehr einladend und man wird innen auch nicht enttäuscht. Der hellblaue und weiße Mix, der sich auch im Inneren des Cafés fortsetzt, schafft eine sehr gemütliche Atmosphäre. Kombiniert mit Kunst an der Wand, diversen Instrumenten, wie ein Klavier oder eine Harfe, sowie entzückende Lampen, überzeugt das Café sofort und lädt zum Verweilen ein. Ein Ort, an dem man auch sehr gut alleine Zeit verbringen kann oder Arbeiten erledigen kann. Doch auch in Gesellschaft ist das Allergiker Café ein netter und wohliger Ort.

allergiker-cafe-wien-wiedenwieden-allergiker-cafeallergiker-cafe-wieden-wienwien-wieden-allergiker-cafe

Der Name Allergiker Café hält auch was er verspricht. Es gibt immer mehr Menschen, die Unverträglichkeiten haben oder sich einfach vegan ernähren wollen. Im Allergiker Café findet man nur selbstgemachte Torten und Kuchen, die für Allergiker geeignet sind. Die diversen Köstlichkeiten sind mit kleinen Symbolen gekennzeichnet, welche angeben, was in den Speisen enthalten ist. Man findet Produkte ohne Gluten, Laktose sowie Nüssen. Darüberhinaus werden auch Süßspeisen angeboten, welche Fruktosearm, Histaminarm oder Eifrei sind. Das Angebot der Kuchen und Torten variiert jeden Tag, aber keine Angst es sind immer genügend Sorten in der Vitrine – da ist immer etwas für jeden dabei. Besonders lecker ist der EarthQuakeCake, welcher mich durch seine fluffige Art begeistert hat. Momo der Mohnkuchen war mit frischen Brombeeren und Marmelade aber auch richtig gut. Man war nach dem Verzehr nicht so voll wie oft von anderen Torten und man merkte geschmacklich, dass sie selbstgemacht und frisch mit viel Hingabe zubereitet wurden. Für den Kaffee kann man selbstverständlich auch zwischen laktosefreier, Mandel- oder Reismilch wählen. Für den kleinen Hunger zwischendurch oder für ein Frühstück findet man in der Karte auch Kleinigkeiten sowie zahlreiche leckere kühle Getränke.

Die Betreiberinnen des Allergiker Cafés, Familie Rothaug (Mutter + zwei Töchter), kümmern sich beherzt um ihre Gäste. So fühlt man sich gleich noch mal viel wohler und darum gehört für mich das Allergiker Café zu Wiedens Places to be.

Bis bald!

Signatur

Allergiker Café

 Wiedner Hauptstraße 35 I 1040 Wien

 Di-Fr 9.30 – 20.00h I Sa 10.00 – 17.00h

Previous Post Next Post

You may also like

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: